Ausschreibung und Vergabe


In einer Ausschreibung wird detailliert das Bauvorhaben beschrieben und der Erfolg der Arbeit später nachweislich in Form von Baukosten bewertet. Für jedes Bauvorhaben bietet das Ausschreiben der einzelnen Leistungen große Vorteile.

Vorteile der Ausschreibung:

 

1. Eine exakte Abstimmung mit dem Bauherrn

Detaillierte Leistungsbeschreibungen helfen, spätere Missverständnisse zwischen Architekten und Bauherren zu vermeiden.

 

2. Eine weiterführende detaillierte Planung des Bauvorhabens

Leistungsbeschreibungen in Textform sind eine sehr wirtschaftliche und weitaus schnellere Möglichkeit, technische Planungsangaben niederzulegen und zu präzisieren.

 

3. Eine vollständige und sichere Kostenübersicht

Bauherren möchten üblicherweise zu jeder Zeit wissen, was ihre Baumaßnahme voraussichtlich kostet. Nach Ausschreibung der Bauleistungen lassen sich die Baukosten aufgrund der ermittelten Mengen und einer detaillierten positionsweisen Beschreibung der Bauleistungen exakter ermitteln.

 

4. Eine einheitliche Kalkulationsgrundlage für die ausführenden Fachfirmen

Die von den einzelnen Firmen erstellten Angebote basieren auf einem erstellten Leistungsverzeichnis, sind daher miteinander vergleichbar und haben so für den Auftraggeber eine bedeutende Aussagekraft.

 

5. Eine Grundlage für Bauvertrag und Abrechnung

Je genauer eine Leistung beauftragt wird, desto unwahrscheinlicher sind Streitigkeiten über den beauftragten Leistungsumfang. Entsprechend reduziert sich folglich auch die Wahrscheinlichkeit von „überteuerten“ Nachträgen.